Was ist Chlorella und Warum Nehme Ich Diese Alge?

Werbung

Ich nehme seit mittlerweile drei Jahren Chorella-Alge entweder als Pulver oder in Form von Presslingen. Aber warum eigentlich? Was ist das eigentlich – Chlorella? Und was bringt sie mir und was mache ich damit? Um diese Frage dreht sich mein heutiger Blogpost!

Also, was ist Chlorella überhaupt?

Die Chlorella ist eine Mikroalge und lebt in Süßwasser. Sie kann überall angebaut werden und wird zum Beispiel von der Firma Pure Raw in Sachsen-Anhalt angebaut und verarbeitet. Je nach Anbaugebiet verändern sich die Nährwert-Angaben, weswegen es sinnvoll ist, genau zu schauen WOHER die Chlorella kommt, die man zu sich nimmt. Chlorella aus deutschem Anbau ist immer den Importen aus Asien vorzuziehen, da hier die Qualität strenger kontrolliert und somit gewährleistet ist.

Die Chlorella-Alge hat eine tiefgrüne Farbe und ist sehr stark pigmentiert (das Pulver also möglichst nicht auf ein weißes Shirt kleckern 😉 ) . Das tiefe Grün kommt durch das Chlorophyll, von dem die Chlorella sehr viel enthält. Die Alge ist ein winzig kleiner Einzeller, der für das menschliche Auge kaum wahrnehmbar ist. Trotz ihrer Winzigkeit ist die Alge sehr komplex und lebt schon seit mehr als  zwei Millionen Jahren auf der Welt: ein Beweis dafür, dass sie außergewöhnlich strapazier- und anpassungsfähig ist.

Chlorella ist aus meheren Gründen eine ganz besonders interessante Alge für den Menschen. Zunächst einmal kann sie im menschlichen Organismus entgiftend wirken, indem sie Giftsubstanzen an sich bindet. Nachdem die Alge die Gifte (z.B. Schwermetalle, Pestizide …) an sich gebunden hat, werden sie über die Verdauungswege ausgeschieden. Allein diese Fähigkeit macht die Alge unheimlich interessant!

Selbst diejenigen von uns, die sich vollwertig vegan ernähren und sehr darauf achten, weder verarbeitete Produkte noch konventionelle Kosmetik zu verwenden, nehmen in der Regel Giftstoffe auf: Abgase von Autos, Arsen aus dem Reis, Feinstaub, Cadmium im Kakao, Pestizide etc. und diese können durch die tägliche Einnahme von Chlorella ganz einfach ausgeschieden werden. Ich finde das insbesondere auch für Schwangere und für stillende Mütter interessant: denn die Chlorella bindet die Giftstoffe, BEVOR sie mit dem Baby bzw. der Milch in Kontakt kommen. Mehr dazu übrigens auch in meinem Interview mit Pure Raw Gründerin Kirstin Knufmann.

Ein weiterer Grund, warum ich täglich Chlorella nehme, ist die Nährstoffdichte der Alge! Sie ist sozusagen mein tägliches Multivitamin.

Die Alge enthält alle essentiellen Aminosäuren, außerdem Eisen, Zink, Kalzium, Kalium, Mangan und Selen – und dann noch eine ganze Reihe Vitamine, so unter anderem Vitamin A, Vitamin C, Niacin, Vitamin B, Vitamin K und Folsäure. Chlorella enthält sogar aktives Vitamin B12 – etwas was es in der Natur kaum gibt. Allerdings muss ich wieder betonen, dass es darauf ankommt WO die Chlorella wächst, wie viel Vitamin B12 sie enthält. Pure Raw baut in Sachsen-Anhalt Chlorella mit einem garantieren Vitamin B12 an – und sind damit die einzigen auf dem Markt!

Neben dem Mineralstoff-und Vitamin-Cocktail hat die Chlorella Alge auch sehr viele Antioxidantien und ist somit ein wunderbarer Fänger von freien Radikalen im menschlichen Organismus.

Wie man anhand meiner Bilder bereits erkennen kann, gibt es die tiefgrüne Chlorella und die “goldene Chlorella”. Die goldene Chlorella ist ein Mikroalgenmehl, welches in einem speziellen Fermentationsverfahren gewonnen wird. Sie wird in speziellen Behältern in völliger Dunkelheit gezüchtet, dadurch wird sie nicht grün, sondern gold.

Anders als die grüne Chlorella schmeckt die goldene Chlorella ziemlich neutral und nicht typisch “algig”; das liegt daran, dass sie in völliger Dunkelheit kein Chlorophyll entwickeln kann; so hat sie übrigens auch ein anderes Nährstoff-Spektrum als die grüne Chlorella. Besonders interessant ist bei der goldenen Chlorella das breite Aminosäuren-Spektrum, welches das Pulver auch perfekt für Sportler macht – und alle, die gerne etwas mehr Protein in ihrer Nahrung aufnehmen möchten.

Die goldene Cholerella ist mittlerweile auch als Butter- und Ei-Ersatz sehr beliebt und hat auch in diversenen Vergleichstest sehr gut abgeschnitten, wenn es darum ging Butter und/oder Ei in einem Rezept zu ersetzen. Man kann aber ansonsten sowohl aus der goldenen als aus der grünen Chlorella einen einfachen Vitamin-Cocktail machen, in dem man das Algen-Pulver einfach in Wasser oder Saft einrührt. Alternativ kann man es natürlich auch Smoothies und Shakes hinzufügen. Die grüne Chlorella gibt es auch als Presslinge, die man schlucken kann. Ich habe die letzten Jahre immer die Presslinge genommen, bin jetzt aber dazu übergegangen, mir das Pulver einfach in ein Wasserglas einzurühren; so kann ich auch mein Baby immer mal wieder daran nippen lassen 🙂

Sowohl grüne als auch goldene Chlorella aus deutschem Anbau gibt es bei PureRaw online zu kaufen.

Wenn ihr über den Link im Text oder das Banner am Rande des Artikels besstellt, bekomme ich eine kleine Provision 😉

Nimmst du Chlorella? Erzähle mir gerne von deinen Erfahrungen hier in den Kommentaren oder auf Instagram!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links

Share
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.