Nachhaltige Winterjacke, Wetterfest und Fair Produziert: von Elkline

Werbung

Auf der Suche nach einer nachhaltigen Winterjacke, die uns hier oben im Norden von Deutschland bei Winter und Wetter warm und trocken hält und gleichzeitig nachhaltig und fair produziert worden ist, sind wir auf Elkline aufmerksam geworden. Wir haben direkt sowohl die Kinder mit warmen Jacken eingedeckt, als auch uns – und sogar für das Baby einen passenden Trage-Einsatz gefunden! Jetzt kann uns nichts mehr davon abhalten, das Leben auf der Insel bei jedem Wetter voll und ganz zu genießen; warm und trocken sind wir allemal!

Im heutigen Post möchte ich dich mitnehmen auf unsere Reise zur perfekten Winterjacke (sie war nicht immer einfach!) und dir von Elkline erzählen; warum wir uns letztendlich für Elkline entschieden haben und was die Jacken, sowie die Firmenphilosophie so besonders macht.

Viel Freude beim Lesen – und einen immer gut eingepackten Winter wünsche ich dir!

Jacken für norddeutsches Schietwetter

Die letzten zehn Jahre haben wir in Leipzig gewohnt, eine der trockensten Regionen Deutschlands. Kalt war es hier im Winter, aber fast immer windstill und vorallem trocken. Da reichte uns in der Regel ein Zwiebellook mit ein, zwei Woll-Teilen übereinander und im Zweifelsfall einer dünne Regenjacken oben drüber. Wir hatten nie das große Bedürfnis danach, wind- und wetterfeste Jacken zu haben. Wenn es dann doch mal viel Schnee gab (wie im Winter Anfang 2021) kamen wir schon irgendwie durch die paar Tage durch. Als wir aber im Mai 2021 zurück in unsere Heimat Schleswig-Holstein zogen, erwartete uns direkt ein echter norddeutscher Frühling: mit Temperaturen um die 10°C und tagelangem Regen. Wir durften feststellen, dass unsere “Regenjacken” gar nicht mehr richtig wasserdicht sind und dass sie vorallem kein bisschen winddicht sind. Die knallrosa Steppjacke, die meine Tochter sich voller Eifer Second Hand ausgesucht hatte, saugte den Regen einfach auf und wärmte praktisch gar nicht. Meine Woll-Jacken wollten mich irgendwann auch nicht mehr warm halten und wir dachten nur: Mist, das ist Mai-Wetter! Wie wird dann der Winter?

Also machten wir uns auf die Reise und hatten zum Glück einen langen wunderschönen Sommer Zeit um uns auf den norddeutschen Winter vorzubereiten. Erstmal gab es neue (dünne) Regenjacken für die Kinder und uns. Das machte uns den Sommer schonmal sehr viel angenehmer und erlaubte es uns, auch die Regentage am Strand und in der Natur zu verbringen. Aber irgendwann kam der Herbst und es war klar: wir brauchen jetzt langsam etwas Vernünftiges. Selbst mit Strickjacke drunter hielten die Jacken der Kinder nicht mehr warm. Und ich konnte gar nicht so viele dicke Pullis unter meine Regenjacke ziehen, wie es gebraucht hätte, um warm zu bleiben; die passten einfach nicht drunter. 

Wind- und Wetterjacken zu finden, die nachhaltig und fair hergestellt sind ist gar nicht so einfach. Nicht, wenn man so ein paar Anforderungen hat: für die Kinder war klar, dass sie LEICHT sein müssen (ich hatte in der Zwischenzeit eine zweiteilige Winterjacke von einer renommierten Outdoor-Firma Second Hand gekauft und meine Tochter hat sie sofort abgelehnt, weil sie ihr zu schwer war), dass sie ein Mindestmaß an Style mitbringen müssen (ich hatte meiner Tochter auch eine Woll-Jacke bestellt, die sie aufgrund von fehlendem Style rigoros abgelehnt hat) und dass sie absolut wetterfest sein müssen (das heißt auch drei Stunden im Regen problemlos aushalten müssen) außerdem natürlich fair und nachhaltig hergestellt und frei von jeglichen Schadstoffen.

Nach den oben erwähnten Fehlkäufen sind wir zum Glück irgendwann auf Elkline aufmerksam geworden.

Über Elkline

Elkline kommt, genau wie wir, aus Schleswig-Holstein, genauer gesagt aus Hamburg. Seit 1999 macht das Label nachhaltige Mode, die vom norddeutschen Wetter inspiriert wird; und legt dabei allergrößten Wert auf Qualität und Langlebigkeit. Neben Wind- und Wetterjacken haben sie auch Alltagskleidung aus Biobaumwolle und anderen Naturfasern.

Elkline und wir haben noch mehr Gemeinsamkeiten als das Heimat-Bundesland: der Gründer von Elkline, Stephan Knüppel, ist nämlich auch eingefleischter Vanlifer und fährt lieber mit dem Bulli als mit dem Flugzeug auf Reisen. Bei uns ist es zwar kein Bulli, sondern ein 8m langes und 4,5 Tonnen schweres Wohnmobil, aber wir sind ja auch zu fünft 😉 Reisen tun wir jedenfalls beide gerne und die Inspiration für die funktionalen Kleidungsstücke von Elkline kommt auch über das Reisen; beim Wandern merkt man einfach am ehesten, dass es zum Beispiel ziemlich smart ist, wenn die Hose an den Knie Verstärkungen hat und beim Spaziergang am Meer stellt man ehesten fest, wie wichtig es ist, dass man eine Kapuze so eng ziehen kann, dass kein Windhauch mehr an den empfindlichen Nacken kommt (oh wie sehr ich meine Jacke dafür liebe! Aber gleich noch mehr dazu).    

  Unsere Elkline Jacken

Wir haben uns für unsere Kiddos für den Pfützenking und die Pfützenqueen entschieden und sind mit beiden Jacken richtig doll zufrieden.

  • Sie sind leicht
  • Absolut wasserfest
  • Lassen sich leicht an und ausziehen
  • Haben kuschelige Kapuzen (Mütze vergessen ist jetzt kein Problem mehr)
  • Halten warm – auch z.B. bei längerem Stillsitzen in der Kälte z.B. auf dem Fahrradsitz
  • Haben Reflektoren
  • Lassen sich sehr leicht sauberhalten, da Matsch und co ganz einfach abgebürstet werden kann
  • Haben einen großen Aufhänger an dem die Kinder die Jacken ganz einfach selbstständig an der Kinder-Geraderobe aufhängen können.

Wenn der Kleine mal wieder nur im Body unterwegs sein will, dann reicht die Pfützenking Jacke trotzdem aus, um ihn warmzuhalten, wenn er bei winterlichen Temperaturen von 1°-10° C rausgeht. Das macht das Leben sehr viel einfacher und vermeidet die ein oder andere Pulli-Anzieh-Diskussion. Bei der Großen genau das Gleiche: wenn das Tagesoutfit nur aus lieblings-Kurzarm-Kleid besteht, macht das jetzt nichts mehr aus. Jacke drüber und es ist trotzdem warm draußen.

Das weiche, kuschelige Fleece in den Jacken ist aus recycltem Polyester hergestellt. Die Membrane sind aus lösungsmittelfreien und erdölfreien Bio-Stoffen. Wir brauchen uns hier absolut null Sorgen um Schadstoffe zu machen. Herrlich!

Dank der versiegelten Nähte und wasserabweisende Imprägnierung haben die Jacken eine Wassersäule von 10.000mm, sind winddicht und dennoch atmungsaktiv. Das gilt natürlich auch für die Jacken von uns Erwachsenen 🙂

Winterjacken für Eltern mit Baby

Für uns Eltern haben wir Jacken in genau der gleichen Farbe ausgewählt und dann direkt einen Baby-Trageeinsatz mitbestellt. Der Baby-Trageeinsatz passt somit farblich zu unseren beiden Jacken und je nachdem, wer das jüngste Familienmitglied gerade vor den Bauch gespannt hat, kann den Einsatz ganz einfach anzippen.

Ganz ehrlich; das ist unser drittes Kind und wir denken gerade bei jedem Spaziergang: warum haben wir nicht schon viel früher in so eine Jacke investiert? Es macht es SO viel angenehmer zu wissen, dass das Baby im Trageeinsatz warm und sicher ist, geschützt vor Regen und Wind. Drei Stunden spazierengehen bei Regen und Sturm war einfach bisher garnicht möglich mit Baby im Tragetuch. Jetzt ja.

(Wir hatten vorher entweder einen Schirm dabei – bringt bei Wind nichts – oder wir haben das Baby einfach dick eingepackt. Ist allerdings unbequem für Baby und Tragenden und dadurch ist das Gesicht auch nicht vor Wind geschützt, was letztendlich dazu führt, dass, zumindest unsere Babys, sehr schnell wieder aufwachen, weil der Wind stört.)

Neben der Option mit dem Trageeinsatz hat meine Apres Ski Winterjacke noch weitere Vorteile:

  • Mega kuschelige Kapuze (ich trage jetzt lieber die Kapuze als eine Mütze!)
  • Reißverschluss der in beide Richtungen geht, so dass ich z.B. beim Radfahren Bewegungs-Spielraum habe
  • Großer Aufhänger
  • Kuschliger Fleece-Einsatz an den Ärmeln, so dass die Hände, wenn man sie ein bischen zurückzieht richtig schön gewärmt werden
  • Absolut warm – bei Temperaturen um die Null Grad reicht ein normaler Pulli oder sogar Bluse drunter (wenn ich mich bewge und zusätzlich Körperwärme erzeuge)
  • Große Taschen
  • Innentasche mit Reißverschluss (für’s Handy, wenn ich unterwegs Podcast höre)
  • Und ganz viel mehr – schaut gerne auch direkt hier vorbei!

Wir sind so dankbar und glücklich, dass wir jetzt für jedes Wetter gut ausgestattet sind – egal, ob wie hier auf den Fotos bei eisigen -6°C und Sonne oder bei +5°C und Regen-Sturm.

Hier nochmal unsere Jacken und der Babyeinsatz im Überblick:

Rosas Mantel Apres Ski
Johanns Jacke Undercover
Roter Mantel Pfützenqueen
Grüne Jacke Pfützenking
Trageeinsatz Near By

Die Jacken fallen von der Größe her normal aus. Der Damen-Mantel ist etwas figurbetonter geschnitten und ich trage hier eine M. Mir passt aber bei den Herren auch die S, da diese einfach etwas weiter geschnitten sind (passt aber meinem Mann, der regulär auch S trägt auch perfekt). Bei den Kindern habe ich die Größen bestellt, die sie aktuell auch in der Kleidung tragen und sie passen gerade gut und sie werden, schätze ich, auch nächsten Winter nochmal passen. Ich würde sagen, sie fallen minimal größer als regulär aus, aber kein bisschen so, dass es stört. Im Gegenteil, die längeren Ärmel erlauben es z.B. die Hände in den Ärmel zurückzuziehen, wenn es kalt ist und die Kiddos ihre Handschuhe vergessen haben.

Der Trageeinsatz in der Einheitsgröße passt ja sowohl zu Johanns Jacke als auch zu meinem Mantel; bei meinem Mantel ist unser Jüngster (Fünf Monate) damit bis über die Füße hinweg gut verpackt, bei Johanns Jacke (etwas kürzer) gucken manchmal die Zehenspitzen unten raus; das hängt aber natürlich auch davon ab, wie das Baby gebunden ist.

Mantel und Jacken gibt es natürlich auch noch in anderen Farben! Und eine große Auswahl an anderen Jacken und Alltagskleidung findest du bei Elkline ebenso. Viel Freude beim Stöbern wünsche ich dir!

Und wenn du was gefunden hast: mit dem Code conscious10 gibt es 10% Rabatt auf alles! Auch auf den aktuellen Sale 😉

Und, hast du schon die perfekte nachhaltige Winterjacke? Kennst du Elkline bereits? Teile deine Erfahrungen gerne mit mir; hier in den Kommentaren und/oder auf Instagram!

Mehr Inspiration zu nachhaltiger Mode gesuch? Klicke hier!

Du willst mehr über unser Vanlife-Leben wissen? Schau mal hier!

10% Rabatt auf alles bei Elkline mit dem Code conscious10

Share
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 Kommentar