Nachhaltige und biologisch abbaubare Handyhüllen von Mmore

Werbung

Handyhüllen waren ja bisher nicht so ein Lieblingsthema von mir – zu viel Plastik, zu viele Trends, zu wenig Nachhaltigkeit. Das hat sich mit Mmore geändert: das kleine Team aus Slowenien sind die weltweit ersten, die nachhaltige und biologisch abbaubare Handyhüllen hergestellt haben, die aus komplett natürlichen Inhaltsstoffen bestehen!

Umweltfreundliche, biologisch abbaubare und reccycelbare Handyhüllen klingen erstmal nicht sooo spannend, aber Mmore macht sie wirklich einzigartig: mit handgepflückten und getrockneten organischen Materialien, wie Lavendel, Kaffee, Moos oder Blauer Kornblume – Materialien, die die Natur so nahe an ein technologisches Gerät bringen, wie selten zuvor.

Die Handyhüllen von Mmore

Mit ihren innovativen Ideen sind Mmore die weltweit ersten, die Duft und Haptik der Natur so nahe an unsere Handys bringen wie nie zuvor. Die organischen Handyhüllen bestehen tatsächlich unter anderem aus Kornblumen, Kaffee, Stein oder Moos! Sie sind handgefertigt, einzigartig und mit einem Harz auf Zuckerbasis beschichtet, der die Blüten (oder anderes Material) stabil zusammenhält.  Andere Hüllen wiederrum sind aus FSC-zertifiziertem Holz, ganz schlicht oder mit wunderschönen Gravuren. Außerdem gibt es Hüllen aus Weizenstroh und Pbat-Biokunststoff. Was sie alle gemeinsam haben: sie haben ein Recycelbares PU-Gehäuse (hergestellt in SGS-zertifizierter ungiftiger Produktion), sind Magsafe-kompatibel und machen auch das kabellose Laden problemlos möglich.

Die biologisch abbaubaren Handyhüllen sind außerdem strapazierfähig, kratzfest und können sogar personalisiert werden. Das geht unkompliziert im Webshop von mmore.net. Ich habe mir so zum Beispiel „Vertrauen“ auf meine Handyhülle gravieren lassen. Ein kleiner Reminder für mich.   

Meine Erfahrungen mit Mmore

Ich habe zwei Modelle von Mmore getestet: die organische Handyhülle mit echten Blüten und die Handyhülle aus nachhaltigem Holz. Ich finde erstmal, dass beide echte Hingucker sind und wirklich etwas Besonderes: damit grenzt man sich definitiv vom Einheitsbrei der herkömmlichen Handyhüllen ab. Das gefällt mir schon mal sehr gut! Hinzu kommt, dass ich einfach sehr glücklich über diese nachhaltige Alternative bin, da ich den Modellen aus Plastik einfach nicht viel entgegenbringen kann. Unahängig davon, kann ich sagen, dass beide Modelle sehr gut in der Hand liegen und das Handy tatsächlich auch wirklich gut schützen: die sensiblen Ecken des Bildschirms werden selbst beim Runterfallen sicher geschützt. 

Beide Handyhüllen sind zwar sicher vor Spritzwasser, sollten aber nicht zu lange mit Wasser in Kontakt sein, da sie nunmal organisches Material sind und sich durch Wasser verfärben und/oder verändern können. Ich war sehr skeptisch, wie gut das organiche Material auf der Hülle hält und ob ich nicht nach einigen Tagen/Wochen Gebrauch bald Blüten-Krümeln an den Fingern habe, wenn ich mein Handy benutze. Tatsächlich bin ich positiv überrascht, wie gut die Blüten (und auch die Kristalle auf meiner Hülle) halten – sie sind wirklich Made to Last: gemacht um lange zu halten.

Alles in einem bin ich sehr zufrieden mit den Handyhüllen von Mmore!

Mehr zu Mmore

Mmore geht was Nachhaltigkeit angeht noch über das bloße Herstellen von Handyhüllen hinaus. Das Recycling-Programm des jungen Unternehmens ist ein Paradebeispiel für funktionernde Kreislaufwirtschaft: wenn sie eine alte Handyhülle recyceln, die ein Kunde zusendet, erhält er ein Recycling-Zertifikat und 50 % Rabatt im Webshop!

Außerdem wird für jedes verkaufte Produkt ein Baum gepflanzt (zusammen mit einer internationalen Organisation namens Arbor Day Foundation) und Mmore benutzt ausschließlich Zero-Waste-Verpackungen. Auch intern agieren sie als nachhaltiges/grünes Unternehmen, mit minimalen negativen Auswirkungen auf die globale oder lokale Umwelt, Gemeinschaft, Gesellschaft oder Wirtschaft.

Übrigens: die nachhaltigen Handyhüllen von Mmore waren Anwärter auf den German Design Award 2022 und waren für den Green Product Award 2021 nominiert!

Gewinne eine Mmore Handyhülle

Bist du jetzt neugierig geworden? Dann schau doch mal auf meinem Instagram-Profil vorbei: dort verlose ich eine Handyhülle aus Blüten deiner Wahl! Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 12. Juni 2022

Und für alle, die das Gewinnspiel verpasst haben, oder bereits vorher nach Mmore Handyhüllen stöbern möchten, kann ich nur empfehlen direkt mal auf Mmore.net vorbeizuschauen!

Und – hast du auch bereits eine nachhaltige Handyhülle? Erzähle es mir gerne in den Kommentaren!

Share
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.