Meine neue Hautpflege-Routine mit Skinlovers

Werbung

Mit dem beginnenden Herbst ist eine neue Hautpflege-Routine bei mir eingezogen; die Produkte von Skinlovers begleiten mich jetzt bereits seit einem Monat und ich teile heute meine Erfahrungen mit der speziell für mich zusammengestellten Gesichtshaut-Routine!

Ja; tatsächlich wurde die Pflegeroutine speziell für mich zusammengestellt, nachdem ich mein Hautbild erklärt habe. Auf der Website von Skinlovers gibt es einen umfangreichen Test, der jeder Kundin hilft, genau die Pflege-Produkte zu finden, die für das entsprechende Hautbild die passenden sind.

Denn so unterschiedlich wir sind, so unterschiedlich sind auch die Bedürfnisse unserer Haut.

Die Skinlovers Geschichte

Bei Skinlovers liegt der Fokus ganz auf den Sets; denn die Produkte sind aufeinander abgestimmt und werden in einer besonderen Reihenfolge angewandt. So bekommt man den maximalen Effekt aus der Pflege-Routine heraus und kann z.B. Rötungen, Akne und andere Hautprobleme innerhalb von 30 Tagen verschwinden lassen!

Wie das möglich ist? Die Skinlovers Biochemiker, Dermatologen und Kosmetologen haben viele Jahre lang geforscht und eine Menge Geld investiert um das Beste für unsere Haut zusammenzustellen. Die Gründerin erfuhr bereits als Kind, was es bedeutet eine Hautkrankheit zu haben: über viele Jahre versuchte sie, ihr Gesicht vor anderen zu verstecken, weil ihr ihre Rötungen und Ausschläge unangenehm waren. Nach über 15 Jahren langer Suche nach einer Lösung, erfand sie selbst eine: nach einem Kosmetologiestudium und Arbeit in der Schönheitsindustrie gründete sie Skinlovers und damit einhergehend die personalisierten Skinlovers-Gesichtspflege-Boxen.

Die Skinlovers Philosophie

Skinlovers verfolgt einen ganzheitligen Ansatz: nicht nur die Haut ist ihnen wichtig, sondern auch das Wohl der Tiere und der Umwelt. Deshalb werden für die Herstellung der Skinlovers-Produktlinie nur ökologische, natürliche Materialien verwendet. Es wurden und werden keine Tierversuche durchgeführt, die Produkte sind vegan und frei von Parabenen, künstlichen Zusatzstoffe, Erdöl- oder Genmutationen verursachenden Substanzen. Die verwendeten Zutaten sind natürlichen Ursprungs und in Bio-Qualität. Denn nur so kann sichergestellt werden, dass selbst die sensibelste Haut die Produkte gut verträgt.

Nun aber zu meiner Erfahrung mit Skinlovers …

Meine Skinlovers Pflege-Routine

Ich habe vor einem Monat damit begonnen, ausschließlich die Produkte von Skinlovers zu verwenden. Meine Haut ist eher trocken mit Rötungen auf beiden Wangen, die in Richtung Rosacea gehen. Rosacea ist eine chronisch-entzündliche Hautkrankheit, die besonders häufig sind Frauen ab dem 30. Lebensjahr betrifft; auch ich habe sie erst mit Ende 20 bekommen. In den letzten Jahren habe ich alles Mögliche ausprobiert um die Rötungen in den Griff zu bekommen und hatte bisher leider keinen Erfolg. Daher war ich ganz besonders neugierig auf die Produkte von Skinlovers!

Mir wurde eine Hautpflege Routine aus den folgenden Produkten zusammengestellt:

Extra Rich Cleansing Milk

3in 1 Multi-Active Skin Toner

Protecting & Calming Serum

Balancing Botanical Oil

Light Energizing Face Cream

Die Reinigungsmilch wird auf die Haut massiert und anschließend mit einem feuchten Wattepad sanft sauber gewischt. Diese Art der Reinigung war für mich neu und ich habe sie als sehr angenehm und sanft empfunden (sonst habe ich immer eher die Reinigungsmilch auf das Wattepad gegeben und danach mit Wasser abgewaschen).

Im zweiten Schritt sprühe ich den Toner auf mein Gesicht und lasse ihn kurz trocknen.

Im dritten Schritt verwende ich das Serum, das übrigens auch für die Haut der Augen verwendet werden kann! Es braucht also bei dieser Pflege-Reihe keine extra Augencreme!

Danach verwende ich die Gesichtscreme und das Gesichtsöl nach Bedarf; also an Tagen, an denen meine Haut sich eher trocken fühlt, nehme ich zusätzlich noch das Öl, aber an Tagen an denen ich das Gefühl habe, sie braucht das Öl nicht, lasse ich es einfach weg.

Da die Produkte hochkozentriert sind, reicht es, sehr wenig zu verwenden; ich habe meine persönliche Pflege-Routine jetzt seit einem Monat verwendet und die Produkte sind noch nicht mal halb leer. Ich denke also, sie reichen auf jeden Fall für drei Monate!

Meine Erfahrungen mit Skinlovers

Nach der ersten Woche in der ich ausschließlich Skinlovers-Produkte verwendet habe, habe ich kleine Pickelchen bekommen und war erstmal etwas überrascht; dann habe ich aber verstanden, dass das daher kommt, dass meine Haut sich im Zusammenspiel mit den neuen, effektiven Produkten erstmal regeneriert und alten Ballast loslässt. Die Pickelchen sind dann auch genauso schnell wieder verschwunden, wie sie gekommen sind – und sind seitdem auch nicht wieder gekommen!

Wenn ich die Produkte anwende, spüre ich immer einen sofortigen Effekt auf meiner Haut. Ich spüre, wie sie die Produkte aufnimmt und dabei teilweise etwas warm wird. Nach den vier Wochen, in denen ich die Produkte nun verwendet habe, ist meine Haut allgemein glatter und reiner geworden. Meine Rosacea an den Wangen ist nicht komplett verschwunden, aber definitiv sehr viel weniger! Auf der rechten Wange ist sie fast gar nicht mehr zu sehen.

Ich bin SEHR zufrieden mit den Produkten und werde sie auf jeden Fall weiterhin verwenden, da bisher keine andere Pflegeroutine ein so zufriedenstellendes Ergebnis mit sich brachte.

Du möchtest Skinlovers auch einmal testen oder einfach mehr erfahren?

Dann schaue am besten direkt auf skinlovers.de vorbei oder auch auf dem sehr informativen Instagram-Kanal der Marke; dort findest du auch jede Menge Infos Rund ums Thema Haut-Gesundheit: instagram.com/yourskinlovers.de

 

Mehr Inspiraiton rund um nachhaltigeHautpflege findest du auch in diesen Blogposts!

Share
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.