Mein Online Baby Blessing Ritual

Werbung

Baby Shower war gestern – heute geht es tiefer! Ich teile mit dir, wie mein Online Baby Blessing Ritual ausgesehen hat, was das überhaupt ist und warum es so viel schöner ist, als einfach nur “Kuchen essen und Geschenke kriegen” aka eine Baby Shower Party.

Du bist dabei? Dann mal los!

Was ist ein Baby Blessing Ritual?

Anders als bei einer Baby Shower Party, wo es hauptsächlich um Geschenke, Spiele und Törtchen geht, konzentriert sich ein Baby Blessing Ritual (oder Baby Blessing Way) darauf, die werdende Mutter und ihr Baby zu segnen, zu ehren und zu stärken.

Wie genau das passiert, ist sehr individuell. Es gibt im Internet eine Reihe von Anleitungen für Baby Blessings Ways, allerdings habe ich mein persönliches Online Baby Blessing Ritual ganz anders und individuell gestaltet.

Bevor ich meine individuellen Erfahrungen teile, möchte ich einige allgemeine Ideen aufzeigen, die dich vielleicht inspirieren können:  

  • Bilden eines Frauenkreises mit lieben Freundinnen
  • Teilen von Erinnerungen / Geschichten
  • Gemeinsame Meditation/ Traumreise
  • Manifestation der Wunschgeburt
  • Manifestation von guten Wünschen für Schwangere und Baby
  • Verwöhnrituale für die werdene Mama (wie ein Fußbad oder eine Massage)
  • Bemalung des Babybauchs (klassisch mit Henna oder mit Fingerfarben)
  • Basteln (Blumenkränzen, Geburtskette oder -Armband, Geburtskerze, Visionboard, Traumfänger/Makramee, Segenssteine, Bauch-Öl, Badezusatz o. ä.)
  •  Kakao-Zeremonie
  • Gemeinsames Essen von wirklich nahrhafter Nahrung

Wie sah mein Online Baby Blesssing Way aus?

Aus verschiedenen Gründen habe ich mein Baby Blessing Ritual allerdings ganz anders gemacht – online, nur zu zweit (und zwar mit einer anderen Schwangeren) und mit Elementen aus meiner Theta Healing Praxis. Das Ritual ging über ca. 2 1/2 Stunden und war absolut wunderschön und stärkend!

Hier teile ich mit dir, wie unser Ritual ausgesehen hat:

1. Wir haben uns zunächst begrüßt, gemeinsam einen Kakao getrunken und uns darüber ausgetauscht, wie es uns aktuell geht.

2. Danach haben wir gemeinsam meditiert – die Theta-Meditation wurde von einer von uns angeleitet.

3. In der Theta- Meditation haben wir unseren Babys Liebe geschickt, sie gesegnet, unsere Körper gesegnet und ihnen gedankt und weitere kraftspendende Gefühle und Elemente aus dem Theta Healing in uns integriert.

4. Als nächstes haben wir uns vier Fragen gestellt: wovor haben wir Angst in Bezug auf die Geburt und in Bezug auf das Leben mit dem neuen Kind? Und worauf freuen wir uns in Bezug auf die Geburt und das Leben mit dem neuen Kind?

Wir haben diese Fragen erst individuell jede für sich aufgeschrieben und auf Papier beantwortet und danach unsere Antworten miteinander geteilt und besprochen.

Für diesen Teil haben wir uns viel Zeit genommen, Erfahrungen ausgetauscht und ehrlich besprochen, was in uns vorgeht.

6. Danach sind wir nochmal in eine Theta-Meditation gegangen und haben unsere Ängste losgelassen und uns passende gute Gefühle integriert.

7. Nach der Meditation haben wir den Raum um uns geräuchert, um ganz sicher alle Ängste aus dem Raum verschwinden zu lassen.

8. Als letztes haben wir uns jeder jeweils zwei Orakelkarten gezogen – da wir in diesem Fall zwei Fragen hatten. Natürlich könnte man auch mehr oder weniger Karten ziehen, je nachdem wie viele Fragen man in Bezug auf Geburt und Kind hat.

9. Zuletzt haben wir uns nochmal darüber ausgetauscht, wie es uns jetzt geht und uns verabschiedet.

Meine Tipps für dein Baby Blessing Ritual

Obwohl mein Baby Blessing Ritual online war und ich nicht vor Ort mit anderen Frauen zusammen war, habe ich es mir für diesen besonderen Moment schön gemacht und den Raum um mich geschmückt. Das fühlte sich für mich sehr passend an, um mich und das Baby auch wirklich zu ehren.

Ich habe für dich zusammgestellt, was ich bei meinem Baby-Blessing Ritual um mich hatte:

1. Bio-Blumen

Blumen sind meiner Meinung nach bei so einem Ritual ein absolutes Must um einfach die Schönheit der Natur, die Schönheit von Mutter Erde, um sich zu haben – selbst dann, wenn man drinnen sitzt.

Mir persönlich ist es wichtig, dass die Blumen, die neben mir stehen aus nachhaltigem Anbau sind und daher kaufe ich meine Blumen besonders gerne bei bloomon. Bloomon führt eine strenge Sperrliste für Pflanzenschutzmittel, die man nicht in Blumen vorfinden möchte und ist  Mitglied im FSI (Floriculture Sustainability Initiative). Seit diesem Sommer haben sie sogar ein Bio-Bouquet im Angebot!

Das Bio-Bouquet wird von Juli bis September angeboten und ist, je nachdem, was gerade blüht, immer wieder individuell. Ich finde es einfach schön, daran zu denken, dass von den Blumen in meinem Zimmer auch schon die Bienen naschen durften!

Mein Tipp: Nachhaltige Blumen zu verschicken ist auch eine tolle Idee für das Wochenbett! Mache einer lieben Freundin eine besondere Freude und überrasche sie im Wochenbett mit einem nachhaltigen Strauß!

2. Soja-Duftkerze

Neben den Blumen ist mir ein natürlicher und angenehmer Duft immer sehr wichtig. Vielleicht kennst du mich bereits ein wenig und weißt, dass ich auch in der Schwangerschaft sehr gerne und viel mit Aromatherapie arbeite. Und so gehört eine natürliche Duft-Kerze für mich zu meinem Baby-Ritual auch unbedingt dazu.

Zur Zeit liebe ich besonders die handgemachten Soja-Wachs-Kerzen von LIMA und die mit Lavendel-Vanille-Duft ist definitv mein Favorit!

Zusätzlich oder alternativ kann man auch ein Raumspray benutzen oder z.B. einfach etwas Bio-Rosenwasser auf das Gesicht und die Haare sprühen und sich so mit einem besonderen Duft verwöhnen.

3. Orakelkarten-Set

Natürlich hatte ich auch mein Orakelkarten-Set dabei. Welches Set man nimmt, ist komplett individuell. So hat die liebe Freundin, mit der ich das Ritual gemacht habe, zwei andere Sets vor Ort gehabt und sie hat einfach aus ihrem Set Karten für mich gezogen und ich wiederrum aus meinem Set für sie.

4. Kakao mit Shatavari und Obst

Für unser Ritual haben wir uns entschieden, uns einen besonderen Kakao zu machen und diesen zu Beginn des Rituals gemeinsam zu trinken.

Ich habe mich für einen Shatavari-Kakao entschieden, denn Shatavari ist im Ayurveda DIE Frauen-Pflanze. Der indische Spargel ist eine adaptogene Pflanze, die besonders harmonisierend auf Geist und Körper wirkt und bei Frauen viele hormonelle Beschwerden bzw. Herausforderungen lindern kann.

Ich habe bereits HIER über Shatavari geschrieben und profitiere von dieser Heilpflanze nun schon seit Jahren! Meinen Shatavari-Kakao beziehe ich ebenfalls seit Jahren von Pure Raw.

Ein Schälchen mit Obst bzw. Snacks durfte bei uns auch nicht fehlen.

5. Edelsteine und weitere Dekoration

Besonders schön wird der Ritual-Raum, wenn er zusätzlich zu Blumen und Kerze auch noch mit Edelsteinen und/oder anderen dekorativen Elementen, die zu dir passen, geschmückt wird. Tob dich gerne aus und mache es dir so richtig schön!

Hast du schonmal von den Baby Blessing Ways gehört? Oder warst vielleicht selbst schon bei einem dabei? Schreibe mir gerne hier in den Kommentaren und/oder auf Instagram!

 

Share
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.