Haferdrink zum Selbermischen – mit Kate & Carl’s Weltenbummler

Werbung

Haferdrink-Pulver ist eine einfache und doch so geniale Idee! Und Kate & Carl aus Schleswig-Holstein haben diese Idee schmackhaft, stylish und individuell umgesetzt! In meinem heutigen Post geht es um Haferdrinks zum Selbermischen!

Ich gebe es zu; seit wir ins Wohnmobil gezogen sind, verbrauchen wir sehr viel mehr Tetrapacks als früher. Wieso? Weil wir zu Hause in unserem Hochleistungsmixer ganz einfach Pflanzendrinks selbst mixen konnten, uns dies aber im Wohnmobil nicht möglich ist. Der viele Müll, den wir auf dieser Reise bereits produziert haben, macht uns nicht gerade glücklich und schon lange halten wir die Augen nach einer reisetauglichen Alternative zu den vielen Tetra Packs geöffnet. Jetzt haben wir sie! In Form von Haferdrink-Pulver!

Wer sind Kate & Carl?

Kate & Carl aus Norderstedt in Schleswig Holstein haben sich ähnliche Gedanken, wie ich gemacht; wie kann man Plastik einsparen ohne dabei auf Genuss und Qualität verzichten zu müssen? Das junge Start Up hat die Antwort gefunden: mit Pulver!

Und so haben sie Haferdrinks auf den Markt gebracht, die anstatt im Tetrapack in Dosen daherkommen, ziemlich leicht sind und außerdem noch schick aussehen! Kate & Carl sind bio-zertifiziert und verwenden nur europäischen Hafer für ihre Drinks.

Aber warum Pulver?

Mit Pulver bleibst du flexibel:

  • Entscheide selbst welche Menge an Pulver zu dir passt und mit welchen Lebensmitteln du es kombinierst.
  • Spare Müll und Platz!
  • Insbesondere unterwegs ist das Pulver super praktisch (leicht, überall schnell und einfach zu mischen)!
  • Einfach zuzubereiten: nur 2-3 leicht gehäufte Esslöffel (20-30 g) mit 200 ml Wasser mischen und fertig.
  • Eine Packung ergibt mindestens 4 Liter Pflanzendrink. 
  • Auch beim Transport sparen die Dosen eine Menge
    Transportvolumen und -gewicht.

Es gibt vier Sorten der Getränke-Pulver zum Selbermischen: den Haferfranz aus 100% Hafer, den Wellenreiter aus Hafer mit Spinat, Weizengras, Grünkohl, Apfel und Minze, den Zen Meister mit Hafer, Apfel, Holunderbeere, Schwarze Johannisbeere und Heidelbeere und dann noch den Weltenbummler – und auf den will ich gerne noch etwas näher eingehen!

Der Weltenbummler

Die Basis des Weltenbummlers ist hydrolysiertes Hafermehl. Dabei wird mit dem Enzym “Alpha Amylase” die Stärke gespalten. Dies sorgt dafür, dass sich das Pulver zu einem smoothen Drink verwandelt, ohne zu klumpen oder sich abzusetzen. Dieses Enzym ist übrigens ganz natürlich. Es schwirrt unter anderem in unserem Speichel rum und ist elementar für die Kohlenhydrat-Verdauung.

Deshalb sind die Haferdrinks von Kate & Carl auch nicht direkt vergleichbar mit einem selbst gemachten Haferdrink! Anders als bei einem DIY Haferdrink, wird bei Kate & Carl der Haferkern schonend zu Hafermehl verarbeitet, was dazu führt, dass möglichst viele Nährstoffe erhalten bleiben; statt den Hafer nur im Wasser baden zu lassen. Hinzu kommt,
dass das Pulver im Vergleich zu einer herkömmlichen Hafermilch aus dem
Getränkekarton sehr wenig Zucker hat, nämlich nur 0,7 g pro 100 g!

Im Weltenbummler sind außerdem noch fermentiertes Topinamburpulver und Haferkleie enthalten; für extra viele Ballaststoffe auf Reisen und unterwegs.

Vegan zu reisen ist dank des Weltenbummlers noch viel einfacher geworden!

Wie wendet man das Pulver an?

Das Pulver wird einfach im Glas mit Wasser gemischt und kann dann direkt als Drink genossen werden oder – wie andere Haferdrinks auch – im Müsli oder im Porridge verwendet werden. Lecker sind außerdem ballaststoffereiche Smoothies mit dem Weltenbummler – und auch zum Backen kann der schnell zusammengerührte Drink verwendet werden.

Mir gefällt vor allem, dass der Haferdrink so leicht zuzubereiten ist und so einfach transportiert werden kann. Eine Dose wird zu ca. vier Litern Haferdrink. Wie viel genau, hängt davon ab, wie cremig bzw. dünn man es mag. Ich mag meinen Haferdrink am liebsten schön kräftig und sämig und finde es toll, dass ich mir jetzt mit den Pulver genau die richtige Mischung machen kann.

Würdest du dich als Weltenbummler beschreiben?

Seit einem Jahr lebe und reise ich nun bereits im Wohnmobil und auch vorher bin ich schon gerne und viel gereist. Seit ein paar Tagen sind wir das erste Mal seit zwölf Monaten wieder in Deutschland und genießen gerade die ländliche Idylle des Schwarzwaldes. Und ich muss sagen: ich fühle mich hier weder mehr noch weniger zu Hause als ich es irgendwo in Frankreich oder Portugal getan habe. Diese Erkenntnis qualifiziert mich – würde ich behaupten – als Weltenbummler ­čśë

Was meinst du?

Wo gibt es Kate & Carl?  

Wenn dich die Haferdrink-Pulver von Kate & Carl interessieren, dann schau am besten mal direkt auf ihrer Website vorbei; dort findest du auch noch mehr Infos über die anderen Sorten!

Hier geht es zur Website

Und wenn du noch mehr über mein Leben als Weltenbummlerin erfahren möchtest, dann schaue am besten mal bei mir auf Instagram vorbei! Dort teile ich regelmäßig Einblicke in das Leben im Wohnmobil in meinen Posts und Stories!

Share
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.