Drei einfache Rohkost-Rezepte im Vitamix

Werbung

Der Sommer steht vor der Tür und das bedeutet neben Sonne, Wärme und bunten Blumen auch wieder mehr Frische auf dem Tisch!

Passend dazu teile ich heute drei Rohkost-Rezepte, die ich alle mit Hilfe meines neuen Vitamix Ascent 2500i und köstlichen Zutaten von Keimling Naturkost gemacht habe.

Ich liebe ja einfache und schnelle Rezepte und Rohkost-Rezepte gehen meist besonders einfach und schnell, weil sie eben nicht erst gekocht werden müssen! Für den Post heute habe ich mir drei ganz unterschiedliche Rezepte überlegt: eine Suppe, einen Salat und Rohkost-Schoko-Bällchen! Alle drei Rezepte sind in weniger als 20 Minuten fertig, schmecken absolut lecker und sind natürlich prallgefüllt mit Vitaminen und Mineralien!

Ich muss zugeben, dass ich bei der Rohkost-Suppe etwas nervös war, denn meine bisherigen Versuche, eine schmackhafte Rohkost-Suppe zu kreieren, sind grandios gescheitert (mit Ausnahme meiner absolut köstlichen Avocado-Suppe). Ich musste ein bisschen herumprobieren, aber am Ende habe ich es tatsächlich geschafft, eine Suppe zu kreieren, die sogar meinen kritischen Mann überzeugt hat (der durch meine bisherigen Versuche vorbelastet ist und eigentlich schon geschworen hat, nie wieder Rohkost-Suppe zu essen).

Der Salat, beziehungsweise das Dressing dazu, ist ein alter Klassiker bei uns, den wir alle (auch meine fünfjährige Tochter) sehr lieben und die Schoko-Bällchen natürlich sowieso. Wenn ich die mache, sind sie meist nach zehn Minuten alle aufgegessen. Die Schoko-Bällchen kann man übrigens auch toll variieren: Als süßer Snack zwischendurch kann man sie schnell zusammenrollen oder aber man wälzt sie noch in geschmolzener Schokolade und macht somit eine richtig feine Süßigkeit daraus. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Bei allen Rezepten ist der Trick hochwertige, frische Zutaten zu verwenden! Bei gekochten Gerichten ist das ja auch schon wichtig (wer kennt’s, wenn das Curry einfach nicht schmeckt, weil man ein minderwertiges Currypulver verwendet hat!?) aber bei Rohkost-Rezepten erst recht! Egal ob es die Mandeln in den Schoko-Bällchen sind oder die Datteln im Dressing; mit hochwertigen Zutaten schmeckt es einfach komplett anders! Probiere es ruhig aus und mache zum Beispiel die Schoko-Bällchen einmal mit den relativ Aroma-armen eher trockenen Mandeln aus dem Supermarkt und einmal mit aromatischen Rohkost-Mandeln, zum Beispiel von Keimling Naturkost. Es ist ein echter Unterschied!

Neben den richtigen Zutaten ist eine geeignete Küchenmaschine für das Gelingen dieser Rezepte entscheidend: ein guter Mixer ist meiner Meinung nach ein Muss in der vollwertigen Küche; sei es für Smoothies, Dressings oder Süßigkeiten.

In meinem Bekanntenkreis kenne ich viele, die auf eine gesündere Ernährung umstellen wollten und unter anderem Smoothies in ihren Tagesablauf integrieren wollten – da sie aber keinen guten Mixer hatten, haben sie allesamt sehr schnell die Freude an ihren Smoothies verloren: denn mit Stückchen schmeckt es einfach nicht so richtig. Das Gleiche gilt für eine köstliche Rohkostsuppe, die in einem „Standard-Mixer“ einfach nicht so fluffig, cremig wird, wie wenn ein echter Hochleistungsmixer ans Werk geht.

Ich nutze seit sechs Jahren einen Vitamix. Erst einen Vitamix TNC 5200 und jetzt seit ein paar Monaten einen Vitamix aus der neuen Ascent-Serie. Wer gerne Rohkost mag, auch mal Schoko-Dattel-Kugeln zaubern möchte oder einfach regelmäßig grüne Smoothies trinkt, dem kann ich den Vitamix wirklich sehr ans Herz legen!

Nun aber zu meinen Rezepten!

Rezept 1:

Rohkost Gemüse-Suppe mit Ingwer

Zutaten für zwei Personen

1 große oder zwei kleine Möhren
1 große oder zwei kleine Orangen
1 Zucchini
1 Handvoll frischer Basilikum
1 Handvoll frische Petersilie
1 Daumennagel großes Stück Ingwer (oder mehr nach Geschmack)
1 Medjool Dattel
50g Cashewkerne
Salz und Pfeffer nach Geschmack (ich nehme Himalaya-Salz)

Alle Zutaten in den Vitamix geben und im Suppenprogramm pürieren (bei älteren Vitamix-Versionen einfach 3-6 Minuten auf höchster Stufe)

Die Suppe mit Rohkost-Crackern oder Brot servieren und mit Basilikum garnieren.

Rezept 2:

Bunter Salat mit Orangen-Dressing

Zutaten für zwei Personen

Vier Handvoll Pflücksalat
Eine Avocado
Vier Erdbeeren
Eine Viertel Gurke
Drei getrocknete Bergfeigen
Gänseblümchen und Taubnesseln- Blüten

 

Für das Dressing:

Eine große oder zwei kleine Orangen
Eine Medjool-Dattel
Salz und Pfeffer

Avocado, Erdbeeren, Gurke und Feigen in kleine Stücke schneiden und mit dem Salat vermischen. Mit den Blüten dekorieren.

Für das Dressing die geschälten Orangen und die entsteinte Dattel in den Vitamix geben und bei höchster Stufe fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Übrigens: Wenn du das Weiße unter der Orangenschale dran lässt, wird das Dressing etwas bitterer, schneidest du es komplett weg, wird es süßer. Probiere mal aus, wie es dir am besten schmeckt!

Rezept 3

Schoko-Bällchen

120 Gramm Medjool Datteln
60 Gramm Mandeln
2 Esslöffel Kakaopulver
Eine gute Prise Vanille
Eine Prise Salz

Die Datteln entsteinen, dann alle Zutaten in den Vitamix geben und mit der Pulse-Funktion mixen bis alles fein gehackt ist. Dann mit nassen Händen kleine Kugeln formen.

Je nach Geschmack anschließend in Kakaobutter wälzen, in geschmolzener Schokolade wälzen oder einfach so genießen.

Ja und das waren meine drei Rohkost-Rezepte für den Frühling und Frühsommer! Ich selbst versuche zur Zeit mehr Rohkost in meinen Alltag zu integrieren und der Vitamix macht es mir definitiv sehr viel leichter! Ich finde es ohne guten Mixer tatsächlich sehr schwierig, so richtig leckere Dressings und Smoothies zu machen und ohne leckere Dressings schmeckt eben ein Salat eher fad und ohne grüne Smoothies fällt es mir persönlich sehr viel schwerer, viel grünes Blattgemüse und Obst zu essen.

Falls ihr Fragen zum Thema Rohkost oder veganer Ernährung habt, dann schreibt mir gerne per Mail, hier in den Kommentaren oder auf Instagram!

Und falls ihr mehr über den Vitamix erfahren wollt, dann schaut am besten mal bei Keimling Naturkost vorbei – dort gibt es verschiedene Modelle mit allen wichtigen Infos und außerdem einen tollen Kundenservice, der gerne berät, welcher Mixer für wen der Beste ist.

Share
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.